test

  • 06

    Nov

    Regionalliga 3. Runde - Blauer Springer Paderborn – Schachfreunde Lieme II 3,5 : 4,5


    Die dritte Regionalligarunde sollte der zweiten Mannschaft der Schachfreunde Lieme endlich zwei volle Punkte bringen. Der schwere dieser Aufgabe war man sich bewusst, da die Blauen Springer aus Paderborn über zahlreiche junge Schachtalente verfügen mit Erfahrung auf Deutschen Jungendmeisterschaften und zudem in Bestbesetzung antraten. Den Auftakt bildeten zwei Remisen von Oliver Schulte (Brett 2) und Lars Langenhop (Brett 3). Jörg Bundesmann am Spitzenbrett und Marvin Hueck (Brett 7) verzeichneten zu diesem Zeitpunkt Bauerngewinne, jedoch stand Holger Holländer (Brett 8) nach dynamischer Eröffnung, die optisch gut aussah, plötzlich schlecht.


    Bild: Marvin Karsunke sicherte mit Glück und Geschick den Mannschaftserfolg


    Andreas Hoffmann (Brett 5) kam während dessen als Schwarzer gut aus der Caro-Kann Eröffnung und konnte die Stellung ausgleichen. Zwei Tempoverluste führten dann leider zum Qualitätverlust und kosteten ihm auch leider die Partie. Auch Holger Holländer musste die Segel streichen, nachdem die gegnerische Dame in seine Königsstellung eindringen konnte, und die zahlreichen Probleme nicht mehr zu beheben waren. Den ersten vollen Punkt besorgte dann Jörg Bundesmann der seine Partie sauber zu Ende spielte und die Aufholjagd einläutete. Danach konnte auch Marvin Hueck die

  • 18

    Okt

    Am vergangenen Sonntag mussten die Schachfreunde Lieme bei einem der ältesten Schachvereine Deutschlands, bei der Elberfelder Schachgesellschaft von 1851, antreten. Da die Lipper auf zwei Stammspieler verzichten mussten, fiel ihnen nur die Außenseiterrolle zu. Unter den Reliquien der illustren Vereinshistorie entwickelten sich schnell spannende Partien. Zuerst beendete Tristan Niermann seine Partie, die für seine Verhältnisse zahm verlief. Er konnte in der Eröffnung ausgleichen und alsbald einigte man sich auf Punkteteilung. Ebenfalls untypisch: René Wittke war am Spitzenbrett in eine theoretische Diskussion im Königsinder verwickelt. Er konnte seine gute Stellung jedoch nicht verwerten, verlor in der Zeitnot den Faden und hatte das Glück auf seiner Seite, als seinem Gegner ein Fehler unterlief, der Schachmatt bedeutete. Die Ersatzspieler Marvin Karsunke und Joachim Stork schlugen sich ebenfalls wacker. Ersterer tauschte schnell viele Figuren, sah dann jedoch mit an, wie sich seine Stellung zusehends verschlechterte. Erst musste er wichtige Felder, dann einen Bauern geben und letztendlich die Segel streichen. Joachim Stork kam gut aus der geliebten Holländischen Eröffnung. Seine Stellung machte danach zwar einen wackeligen Eindruck, doch er konnte seine Kräfte zusammenhalten und sicherte den halben Punkt durch Dauerschach. Einen Holländer, mit vertauschten Farben,

  • 20

    Sep

    Am vergangenen Sonntag begann für die Schachfreunde Lieme die neue Saison; in der NRW-Liga empfing man die Gäste vom Kölner SK. Der Kampf begann denkbar friedlich: die verhältnismäßig kurzen Partien von Arnold Essing, Andre Wolf und Matthias Krallmann bewegten sich nie weit außerhalb der Remisbreite und endeten schnell durch Punkteteilung. Auch Andy Himpenmacher erzielte einen halben Punkt, indem er das gegnerische Läuferpaar durch Sicherung des Punktes d5 in Schach hielt. Tristan Niermann hatte am zweiten Brett eine Qualität geopfert; er entschied sich jedoch dagegen, Dauerschach zu geben und konnte einige Züge später mit Zugwiederholung sehr zufrieden sein. René Wittke versuchte am ersten Brett die Partie interessant zu gestalten. Seine Versuche fruchteten durchaus, bis er unter Zeitdruck in etwa ausgeglichener Stellung einzügig Material einstellte. Am achten Brett verkeilte sich Andre Schaffarczyks Stellung zusehends; trotz Unternehmungen beiderseits blieb die Stellung geschlossen und endete unentschieden. Ein Doppelbauer in Holger Storks Königsstellung bescherte seinem Gegenüber hervorragende Vorposten, die dieser effektvoll nutzte und den ganzen Punkt einheimste. Unter dem Strich also eine knappe, aber nicht unverdiente 5:3 Niederlage. Als nächstes wartet am 13.Oktober eine Auswärtsfahrt nach Elberfeld.

  • 17

    Aug

    Auch in diesem Jahr veranstaltet der RSV Tempo Lieme wieder das Liemer Weinfest auf dem Führings Hof an der Kirche Lieme.

    Samstag, 24. August ab 15:00 Uhr

    • Kaffee & Kuchen
    • Drachenbauen unter Anleitung für Kinder & große Hüpfburg
    • Live-Musik ab 18:00 Uhr - Unterhaltungs- und Stimmungsmusik mit DJ Rohde
    • Jagd auf den Königspokal beim 2. Liemer Kubb-Turnier (Teilnahmekarte im Anhang)
    • Wahl der Weinköniging & des Weinkönigs im Laufe des Abends
    • Wein vom Winzer & entsprechende Speisen


    Hier geht's zur Teilnehmerkarte zum 1. Lieme Kubb-Turnier

    Teilnahmekarte_Kubb_Turnier.pdf

  • 11

    Jun

    Am Mittwoch, den 12.06.2019 um 14.00 Uhr treffen sich die Boule-Freunde auf dem Liemer Sportplatz. Jeder, der mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Außer guter Laune und Spaß am Spiel, ist nichts mitzubringen, die Kugeln gibt es vor Ort.

Letzte Aktivitäten

  • Lieme

    News

    Regionalliga 3. Runde - Blauer Springer Paderborn – Schachfreunde Lieme II 3,5 : 4,5


    Die dritte Regionalligarunde sollte der zweiten Mannschaft der Schachfreunde Lieme endlich zwei volle Punkte bringen. Der schwere dieser Aufgabe war man sich bewusst,

  • Steffi

    Hat die News Big Points aus Elberfeld entführt geschrieben.
    News

    Am vergangenen Sonntag mussten die Schachfreunde Lieme bei einem der ältesten Schachvereine Deutschlands, bei der Elberfelder Schachgesellschaft von 1851, antreten. Da die Lipper auf zwei Stammspieler verzichten mussten, fiel ihnen nur die