Neu RSV „Tempo“ Lieme lässt Nachwuchs an der Wettkampfatmosphäre schnuppern

Für den RSV „Tempo“ Lieme standen bei der Pokal-Vorrunde in der Liemer Turnhalle nicht sosehr Platzierungen und Qualifikationen im Vordergrund, sondern für die sehr jungen Sportlerinnen war es eine Möglichkeit erneut etwas Wettkampfluft zu schnuppern. So mussten teilweise Siebenjährige in der Gruppe U 11 starten, weil es noch keine altersentsprechenden Einteilungen gibt.

Entsprechend die Dominanz der RSV-Küken; die Hälfte der Teilnehmerinnen im 1er Kunstradsport stellte der RSV „Tempo“ Lieme. Doch alle Tempo-Fahrerinnen hinterließen tolle Eindrücke; teilweise mit neuen Bestleistungen: Marlene Engelkemeier (5.), Charlotte Beermann (6.), Letizia Herter (9.), Emmy Hoffmann (10.), Mathilda Jungert (11.) Kathleen Herter (12.) und Katharina Büschemann (13.).

Im 1er Kunstradsport Schülerinnen U 15 wurde Aphrodite Pardalis Achte und in zwei Disziplinen gelang sogar der Sprung auf`s Siegerpodest: Nele Arens errang einmal Platz 3 im 1er Kunstradsport Schülerinnen U 13 und außerdem mit ihren Vereinskameradinnen Ann-Kathrin Leenen, Aphrodite Pardalis und Inga Wenzel im 4er Einradsport Juniorinnen. Die vier jungen Damen „knackten“ dabei erneut die 100-Punkte-Grenze!

Kommentare 0