Liemer Radballteam im Aufwind

Godejohann/Klocke klettern auf Rang 4


Die Radball-Seniorenmannschaft des RSV „Tempo“ Lieme darf zufrieden auf den Spieltag am vergangenen Samstag in Leeden zurückblicken. Gleich in der ersten Begegnung setzten Patrick Godejohann und Matthias Klocke ein Ausrufungszeichen, denn gegen den Gastgeber und Tabellenführer aus Leeden willigte man nach einer kämpferischen Vorstellung nur in eine knappe 2:4-Niederlage ein. Gegen Holsen II wurde dann auch der Einsatz belohnt und durch einen 7:2-Erfolg gingen die Punkte mit ins Lipperland. Auch gegen Holsen III zeigten Godejohann/Klocke defensiv eine hervorragende Einstellung und ohne Gegentreffer wurden durch einen 4:0-Erfolg zwei weitere Punkte auf der Haben-Seite gebucht. Im letzten Spiel gegen Holsen II musste das Tempo-Team dann aber die Erfahrung und clevere Spielweise des Gegners neidlos anerkennen. Auch wenn die Niederlage (2:10) um einige Treffer zu hoch ausfiel, am Erfolg der Holsener Mannschaft gab es nichts zu rütteln. Dennoch ist der derzeitige vierte Platz ein tolles Zwischenergebnis für das neu formierte Liemer Duo.

Kommentare 0