Vier Spiele – vier Siege für Patrick Godejohann/Jan Deppe

Radballteam des RSV „Tempo“ Lieme erobert Tabellenführung zurück


Das 650 Einwohner zählende Örtchen Niedermehnen im Kreis Minden-Lübbecke bezeichnet sich als Erlebnisdorf. Am vergangenen Samstag fand dort der 5. Spieltag der Radball-Bezirksliga statt und wurde zu einem besonderen Erlebnis für das Radballteam Patrick Godejohann/Jan Deppe vom RSV „Tempo“ Lieme. Nachdem beim vergangenen Heimspiel noch etwas das Spielglück gefehlt hatte, erfolgte jetzt ein Spieltag der Superlative. Konsequentes Abwehrverhalten, erfolgreiche Standards, gekonnte Spielzüge, kernige Torschüsse und fachmännische Anweisungen vom Coach Rainer Mießner an der Seitenlinie sorgten für einen Spieltag ohne Punktverlust.

Im Auftaktspiel gegen Niedermehnen VI erspielten sich Godejohann/Deppe bereits zur Halbzeit eine beruhigende Führung (3:0) und das Endergebnis (8:1) war sehr eindeutig. Wesentlich enger wurde es im Spiel gegen Niedermehnen V. Nachdem in der ersten Spielhälfte beide Mannschaften ein Tor erzielt hatten, setzte sich der harte aber stets faire Kampf um die Punkte auch in der zweiten Halbzeit fort. Letztendlich verließ das Liemer Duo mit einem 3:2-Erfolg die Spielfläche. Unentschieden (3:3) stand es auch zur Pause in der Partie gegen Niedermehnen IV. Doch in der zweiten Spielhälfte dominierten eindeutig die Gäste aus dem Lipperland und der 6:3-Sieg war auch in dieser Höhe verdient. In der vierten und letzten Begegnung für Godejohann/Deppe fuhr mit Niedermehnen III eine Mannschaft auf die Spielfläche, die ebenfalls mit der Tabellenführung liebäugelt. Ein Spiel auf „Augenhöhe“ war vorherzusehen. So fielen auch die Tore im ständigen Wechsel; zur Halbzeit mit leichten Vorsprung (3:2) für Lieme. Mit kühlem Kopf in brenzligen Situationen ließen sich Godejohann/Deppe diesen 1-Tores-Vorsprung auch in den zweiten sieben Minuten nicht nehmen. Durch einen 4:3-Erfolg endete für das Tempo-Team ein perfekter Spieltag mit dem Sprung auf Platz 1 der Tabelle.

Am 2. April findet der Abschlussspieltag ohne Liemer Beteiligung statt. Mit Spannung wird man im RSV „Tempo“ Lieme verfolgen, ob die Konkurrenz Punkte gut machen und den RSV „Tempo“ Lieme wieder von der Tabellenspitze verdrängen kann. Oder führt der Weg in die Landesliga?

Kommentare 0